VfB Einheit zu Pankow 1893 e.V.
#attacke #einheit #pankow #achtzehn93

Hier bist Du immer am Ball

Alle Neuigkeiten, Spielberichte und weitere Informationen findet Du auf dieser Seite.  Mit den "Einheit Pankow News" bist Du immer am Ball und bestens über alle aktuellen Themen informiert.

16.02.2021

Brüller - Ecke 2 / 2021 … im Andenken an unserem Ehrenmitglied und Kabarettist Edgar Külow …

Winter kann so schön sein …
… am Wochenende hatte Sven Böttger auf seinem Status ein Winterbild vom Zobelsportplatz mit dem Vermerk - Beste Spielbedingungen - hinterlegt.
Ja, trainiert haben wir oft auf Schnee, gespielt weniger, aber da ist ein Spiel auf meiner Festplatte eingebrannt…Winter 2021 Zobel.jpgIm Archiv geblättert …  24.November 1985 “… Der Winter hat Einzug gehalten. Eine 5cm unberührte Schneedecke, aber bei  +1 Grad warteten auf uns…” Mit KWO kam der Spitzenreiter zu uns nach Pankow, die Bodenverhältnisse sollten uns “in die Karten spielen”.  Erst in der 80.Minute ging der große Favorit nach einem 25m Freistoß in Führung… die Zuschauer verließen langsam das Stadion, blieben aber stehen … 86.Minute, Ecke für uns, kurz ausgespielt, gefühlvoller Heber von Newerla in den Strafraum, drei Spieler von uns stehen frei  - Abseits? … Videobeweis gab es nicht … egal … Kremser “versenkt” den Ball zum vielumjubelten Ausgleich 1:1. Wie herrlich man im Schnee juuuuubeln kann, unvergesslich …
Sven hat als “junger Dachs” Außenverteidiger gespielt… Er war jahrelang ein Spieler in unserem Verein, zuletzt als Co-Trainer bei der SG Blankenburg tätig.

Eigentlich war und bin ich heute noch sauer auf ihm!
Wochen vorher gab es die Saisoneröffnung auf dem Zobel-Sportplatz. Wir waren in die Bezirksliga wieder aufgestiegen, es war meine erstes Punktspiel für den Verein und der Gegner hieß Tiefbau Berlin. Als wir einen Elfmeter bekamen, schnappte sich der “junge Spund” (gerade 18 Lenze, wenn überhaupt) den Ball und ging “schnurstracks” zum Elfer… um dann kläglich gegen Wietgrefe (ein langes Elend, aber gut) zu versagen. Am Ende verloren wir durch einen Freistoß-Sonntags-Schuss aus 25m von L.Hahn.

Im Nachhinein kursierte das Gerücht, dass Sven mit der halben Mannschaft von Tiefbau verschwägert wäre  …
Zu seinem Schutz, in der laufenden Saison haben noch andere Mitspieler hinter einander weitere rekordverdächtige 5 oder sogar 6 Elfmeter verschossen.

Das Ehrenmal sah ebenfalls sehr märchenhaft aus.

Ich war nur verwundert, dass mitten auf dem Platz ein quadratisches Fleckchen Rasen freigelegt war.

Winter 2021 Ehrenmal.jpgAuf der “Rückrunde” sah ich auf einmal Jugendliche auf dem Platz. Die Tore waren zu, der Platz ist gesperrt, die Sonne taute, trotz der Minustemperaturen, die Oberfläche auf und man hatte bereits eine zweite Fläche frei geschaufelt…
Meine Halsschlagader zeigte eine lange nicht mehr wahrgenommene Reaktion, die sich noch verstärkte als ich mich beim Öffnen des Tores etwas “verletzte” . Glücklicherweise musste ich einige hundert Meter quer über den Platz gehen, so dass sich mein Blutdruck wieder normalisieren konnte. Zu meinem eigenen Erstaunen erkundigte ich mich ruhig und sachlich nach ihrem Befinden und Begehr. Die Ausreden waren nicht schlecht von ” … der Schnee ist nicht gut für den Rasen …” bis hin zu der Aussage
… unsere Mutter hat eine Abmachung mit dem Trainer der …. Mannschaft.“  Respekt!
Watt`n nu? So einfach runter schmeißen wollte ich sie nun auch nicht. Also nachfragen!
Was ist raus gekommen … die Jugendlichen waren nicht aus dem Verein und am nächsten Tag waren die Ausreden der Situation neu angepasst … so berichtete man mir …

Genießen wir doch einfach die schöne Seite des Winters. Fußball auf Schnee, wird es wohl nicht mehr geben, zu mindestens für mich nicht mehr …

Attacke D.W.

Dirk Weissbach - 18:10:22 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.




 
E-Mail
Infos
Instagram